Weschnitz-Renaturierung – Fischumsiedlung geplant

Im Rahmen der Renaturierung der Weschnitzverläufe bei Lorsch sollen die Fischbesätze im Zusammenhang mit den Arbeiten am alten und neuen Verlauf der Weschnitz abgefischt bzw. wieder eingesetzt und damit gerettet werden.

Hierzu werden an zwei Wochenenden im Oktober Helfer benötigt, um die bisher hessenweit größte Fischrettungsaktion zum Erfolg zu führen. Die Aktionen werden vom 06.-08.10. jeweils um 10:00 Uhr starten. Am 13.10. beginnt die Rettungsaktion ab 09:00 Uhr und am 14. und 15.10. jeweils ab 10:00 Uhr. Weitere Details sind bitte über Herrn Hennings zu erfragen (Kontakt s. u.). Auch die Mitglieder des Jagdklubs St. Hubertus Bergstraße sind zur Mithilfe aufgerufen und werden sich sicherlich in entsprechender Zahl beteiligen. Der Vorstand bittet in diesem Zusammenhang, sich mit dem Koordinator der Rettungsaktion Herrn Rainer Hennings (0179-523-0581; Mail: r.hennings@hessenfischer.net) in Verbindung zu setzen. Mit diesem Einsatz wird die Jägerschaft erneut ihrem Anspruch und Ihrem Auftrag zum Schutz unserer Natur gerecht.

Zeitungsartikel Weschnitzrenaurierung _echo-online 19.09.17

Link zum Presse-Artikel: http://www.echo-online.de/lokales/bergstrasse/lorsch/weschnitz-grossaktion-zur-umsiedlung-von-fischen-geplant_18188759.htm

Rolf Stadler, Pressesprecher; 27.09.17

 

________________________________________________________________________